Bei uns steht Ihre Gesundheit im Mittelpunkt

 

Qualifiziertes und freundliches Fachpersonal, moderne Ausstattung und sehr gute Vernetzung: Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen. Lernen Sie auf den folgenden Seiten unser Praxisteam kennen. Außerdem finden Sie hier alle wichtigen Informationen zu unseren Sprechzeiten sowie hilfreiche Hinweise und Services. Wenn Sie die bestmögliche ambulante diabetologische oder endokrinologische Behandlung in der Region wünschen, dann sind Sie bei uns richtig.

 

Zwei-Klassen-Medizin: Nicht bei uns!

 

Unabhängig von ihrem Versicherungsstatus erhalten in unserer Praxis alle Patienten die bestmögliche Diagnostik und Therapie. Das bedeutet 1. Klasse mit Chefarztbehandlung. Gleiches gilt für die Vergabe von möglichst zeitnahen Terminen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Bedarf Termine nach medizinischen Erfordernissen vergeben werden. Schwangere Patientinnen erhalten stets einen Termin spätestens am nächsten Arbeitstag.

 

Patienten mit akuten Stoffwechselentgleisungen oder Fußkomplikationen können täglich von 12.00 bis 13.00 Uhr auch ohne Termin unsere offene Sprechstunde in Bad Nauheim aufsuchen.

 

"Hier kocht der Chef noch selbst!"

 

Sie kennen diesen Hinweis von guten Restaurants. Übertragen auf unsere Praxis bedeutet das: Unsere Patienten werden von Prof. Hamann persönlich betreut oder mitbehandelt. Mit Prof. Hamann, Frau Dr. Swidnicki und Frau Dr. Bartusch sind ausschließlich langjährig erfahrene Mediziner/innen mit breiter internistischer Ausbildung in der Praxis tätig. Sie werden bei uns auf keine unerfahrenen Praxisassistenten treffen.

 

Alle erhobenen Befunde einschließlich Laborwerten und Ultraschalluntersuchungen werden im Ärzteteam besprochen und danach eine gemeinsame Empfehlung für die Therapie oder bei Bedarf auch für eine weitergehende Diagnostik erstellt. So ist jederzeit eine qualifizierte internistische und diabetologische bzw. endokrinologische Versorgung auf hohem Niveau für unsere Patienten gewährleistet. 

 

5-Minuten-Medizin: Nein danke!

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie. Und wir hören Ihnen zu. Mehr wäre zu diesem Thema eigentlich nicht zu sagen. Zumal das ja selbstverständlich sein sollte. Aber in einer Zeit, in der eine Praxis wie die unsere gerade für sehr aufwendige Patienten (z. B. mit komplexen endokrinologischen Problemen) nicht kostendeckend honoriert wird, ist so eine Philosophie dann doch nicht ganz selbstverständlich. Wir haben folglich auch Verständnis für Kolleginnen und Kollegen, die sich aufgrund wirtschaftlicher Zwänge nicht genug Zeit für ihre Patienten nehmen können. Wir stehen nicht unter derartigem Druck. Das ermöglicht uns eine Medizin nach medizinischen Kriterien, nicht nach ökonomischen Vorgaben. Die gesundheitlichen Probleme unserer Patienten sind uns zu wichtig, als dass wir sie in der geringstmöglichen Zeit abhandeln würden.

 

IGeL: Bei uns nicht!

 

Igel sind sehr possierliche Tierchen, die in ihrem Lebensraum einen wesentlich besseren Schutz benötigen. In unserer Praxis haben Igel aber nichts zu suchen. Soll heißen: "Individuelle Gesundheitsleistungen" (IGeL), für die Sie bar oder auf Rechnung selbst bezahlen müssen, werden Ihnen bei uns nicht angeboten. Niemand wird Sie bei uns auf IGeL ansprechen, niemand wird Ihnen IGel als sinnvoll oder dringend notwendig anpreisen. Und trotzdem wird Ihnen keine medizinisch notwendige Leistung vorenthalten. Denn was medizinisch sinnvoll und begründet ist, wird in unserem Fachgebiet auch von Ihrer Krankenkasse bezahlt.

 

Kooperationen sind wichtig!

 

Zur bestmöglichen Versorgung unserer Patienten besteht eine enge Zusammenarbeit mit zahlreichen Kliniken und anderen medizinischen Leistungsanbietern. Zwar muss sich eine gute ambulante Diabetesversorgung daran messen lassen, dass stationäre Behandlungen nur im Ausnahmefall erforderlich sind. Ist eine stationäre Aufnahme unserer Patienten mit Diabetes mellitus dennoch notwendig, so kann diese in der Medizinischen Klinik IV für Diabetologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin an den Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg erfolgen. Auch die Abklärung und Behandlung komplexer endokrinologischer Krankheitsbilder kann dort durchgeführt werden, wenn es ambulant nicht möglich ist. Der große Vorteil für unsere Patienten: Praxis und Klinik arbeiten Hand in Hand in enger, täglicher Abstimmung. Etliche Mitglieder unseres Teams sind in Praxis und Klinik tätig. Unnötige Prozeduren und Doppeluntersuchungen können so vermieden werden. Die aktuelle Klinikliste des FOCUS zählt die Medizinische Klinik IV der Hochtaunus-Kliniken zu den besten Diabetes-Kliniken Deutschlands.

 

Ist ein Gefäßeingriff bei Patienten mit diabetischem Fußsyndrom und/oder arterieller Verschlusskrankheit notwendig, so unterhalten wir Kooperationen mit der Abteilung für Gefäßchirurgie an den Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg und dem Harvey Gefäßzentrum der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim (ehemals HELIOS William Harvey Klinik Bad Nauheim). Für unsere Patienten mit Herzerkrankungen stehen die Experten der Abteilung für Kardiologie an den Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg, der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim sowie anderer kooperierender kardiologischer Einrichtungen zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe zu unseren Standorten Bad Nauheim und Bad Homburg befinden sich zudem Praxen für Radiologie und Nuklearmedizin, in denen komfortabel Röntgenuntersuchungen und Szintigraphien für unsere Patienten erfolgen können.

 

Unsere Praxis ist Mitglied der Genossenschaft Diabetologen Hessen eG, in der die meisten Diabetes-Schwerpunktpraxen in Hessen organisiert sind. Schließlich pflegen wir traditionell eine enge Kooperation mit dem Universitätsklinikum Heidelberg als eine der führenden deutschen Universitätskliniken. Hiervon profitieren alle Patienten, die bei extrem schwierigen Krankheitsbildern in der Region Rhein-Main-Mittelhessen nicht optimal versorgt sind und absoluter Spitzenmedizin bedürfen, z. B. bei komplizierten Nierenkrankheiten, Transplantationen oder verschiedenen Tumorerkrankungen. Übergeordnetes Ziel aller Aktivitäten und Kooperationen ist eine möglichst perfekte Versorgungsstruktur für alle Patienten, die uns ihr Vertrauen schenken.